Sonntag, 16. Dezember 2007

Viel Flamenco -Tanz, Gesang - wenig Gitarre

flamenco-arenaNein - bitte nicht falsch verstehen! Es hat mir total gefallen, nur finde ich, dass die Flamencogitarre und auch die Oud zu sehr im Hintergrund (zu leise) waren, vom Sound mal ganz zu schweigen.

Also ich wusste ja gar nichts von dieser Sendung in arte, mein Vater hat sie aufgezeichnet, worüber ich sehr froh bin. Wann bekommt man schon mal Flamenco live in unseren TV-Kanälen zu sehen. Vertiges (Schwindel) - Flamenco ganz und gar heißt der neue Film von Tony Gatlif, ein aus Algerien stammender und in Frankreich lebender Gitano, der schon mehrere Flamenco / Gitano / Sinti-Roma / Zigeuner-Filme gedreht hat. Sein wohl bekanntester: Vengo.

Zum Film: Gatlif zeichnete ein Konzert auf, das er mit 40 Akteuren (Flamenco-Tänzer / Tänzerinnen, Flamenco-Sänger / Sängerinnen, Soufi-Musiker / Tänzerin / Sängerinnen, Oud- und Geigen-Spieler aus Spanien, Syrien, Transilvanien und Iran in einem Amphietheater in Lyon veranstaltete. Die Mischung gefällt mir sehr gut, haben wir doch gelernt, dass ein wichtiger Bestandteil im Flamenco aus dem Orient, der arabischen Kultur kommt. Ohne jetzt den Äxbärden zu spielen, ich fand nicht alle Künstler gut. So z. B. dieser Herr in Rot, José Maya, mit seinem läppisch wirkenden Macho-Gehabe, oder die in Hüftjeans tanzende „Wilde“. Mag sein, dass die technisch einiges zu bieten haben, aber die Bailaoras Rosana und Monica fand ich um Klassen besser.

samar_issan_charifi
Sehr beeindruckt hat mich die Soufi-Sängerin Samar Charifi mit Bruder, oder
Mann Issam Charifi an der Oud. Leider ist über die beiden nichts zu finden im Web.

Die Flamenco-Gitarristen, von denen leider wenig zu hören war, wie schon erwähnt, fand ich sehr gut. Leider bleibt einem vorenthalten, wer welcher ist. Im Abspann ist zu lesen: Flamencogitarre - Ivan Losada, José Muñoz (das sind wohl die beiden Tanzbegleiter) und Francisco Javier Salazar (wohl der Rumba-Oriental-Begleiter). Kann mir denn jemand sagen, wer der rechte Flamenco-Gitarrist (also der Chef von beiden) ist?

Für alle die diese Flamenco-Sendung gestern nicht sehen konnten, hier ein paar Auschnitte (leider YouTube-Qualität):


Monica



Rumba, oder Tangos oriental ?


Rosana und Prado Jimenez (?)

... und weiter YouTubes

In den Weihnachtsferien komme ich hoffentlich mal wieder zum Flamencogitarre üben.

Kommentare:

Pete hat gesagt…

Hallo David, das hast du toll zusammengestellt. Der rechte Flamenco-Gitarrist, den Du als "Chef" bezeichnest ist vermutlich Ivan Losada. Die Losadas ist eine Gitano-Dynastie aus Madrid. Es gibt mehrere CDs, die bekannteste "Los Losadas" mit drei Losada-Gitarristen. Vermutlich ist Ivan ein Bruder, Neffe, Schwager, oder sonst was.

Gruß aus Frankfurt ::: Pete

P.S.: Die Charifis gefallen mir auch sehr gut.

Emi hat gesagt…

Gibtes irgendwo eine DVD vin diesem Konzert??
Oder wäre es möglich, die oben erwähnte private Aufzeichnung freundlicherweise zu bekommen.
mfG. Esmo

Uffe hat gesagt…

Diezem Konzert findet man mit Emule.. "vertiges Gatlif" suchen :-) Sehr toll und gute qualität

David hat gesagt…

Danke für den Hinweis uffe. Leider hat nicht jede/r einen PehZeh.