Dienstag, 13. Januar 2009

Flamencogitarre im Web hören

Auf dem Blog von Graf-Martinez  las ich soeben den Post über das Flamenco-Radio . Hier eine kurze Ergänzung, bzw. weitere Web-Radios, die Flamenco-(gitarre)-Musik anbieten:

Auf dem von GGM erwähnten Web-Radio ist fast immer zum Ende einer vollen Stunde ein Flamencogitarrenstück zu hören.
Auf Tim´s Flamenco-Radio-Net ist mehr von zeitgenössischen Flamenco-Interpreten zu hören, sowie auch mehr Flamenco-Gitarre und auch ein bisschen Rumba (Gipsy Kings, aber auch diese komische Gringo-Kombo “Struntz" ... irgendwas. Hier der Link zur Playlist zu TimsRadio. Für Win wird Winamp benötigt. Auf iTunes Mac/Win läuft die Playlist sehr gut.

Sky.FM bietet einen "Classical & Flamenco"-Kanal an, mit der genauen Bezeichnung "a mix of classical, spanish, and flamenco guitar". Flamenco habe ich bisher wenig gehört, immer nur Gringo-Rumba von Pseudo-Flamencogitarristen, wie Armik, Rangin und Spezies, die eigentlich gar keinen Flamenco-Ton auf der Gitarre haben (soviel hör ich jetzt schon ;-) Naja - wem´s gefällt. Der Fairness halber sei es hier erwähnt.

Unbedingt erwähnenswert ist das Jondo-Web-Radio. Hier bieten vier Moderatoren in ihren Kanälen Flamenco-Musik an. Mit viel Information. Aber leider werden Titel selten komplett gespielt, da oft dazwischen gequatscht wird.

Flamencobeat von flamenco.ca finde ich nicht interessant, da es nur mit dem VLC-Plug-in abgespielt werden kann.

Viel Spaß beim Flamenco-Radio hören.

Kommentare:

Arcana Mundi hat gesagt…

Saludos desde lejanas tierras:
Le escribo para invitarle afectuosamente a que lea el último artículo que he colgado en mi blog en relación a cómo se las gastan aquellos que en mi país; España detentan las llaves de la cultura. Todo esto a raíz de una corta intervención radiofónica (que podrá oír si así lo desea) en la cual sale a la superficie una serie de cuestiones que al menos por estos lares, no muchos tienen el valor de “atacar”.
Un saludo desde tierras canarias.

Grüße von der entfernten Masse: Ich schreibe ihm, um zu ihm zu dem liebevoll einzuladen, den es den letzten Artikel liest, den ich in mein blog gehangen habe in bezug auf, wie die aufgewendet werden, die in meinem Land; Spanien hält die Schlüssel der Kultur. Alles schneidet dieses resultierend aus einem drahtlose Intervention (die hört wird, wenn folglich es es wünscht), in dem die Oberfläche ein Reihe Fragen überläßt, die mindestens durch diese lares, viele nicht den Wert „des Angreifens“ haben. Ein Gruß von der zitronengelben Masse.

Anonym hat gesagt…

David,

zum Thema "Flamenco im Web" schau Dir auch folgenden Link an: http://www.miastomuzyki.pl/radio,56,flamenco

Es ist das Flamencokanal eines polnischen Radiosenders (RMF FM).

Bei all dem Surfen vergiss aber nicht, selbst zu spielen. Der Reiz Deines Blogs lag aus meiner Sicht vor allem in Deinen persönlichen Berichten über das Spielen bzw. Üben. Bleibe am Ball.

Gruß

R.