Donnerstag, 24. Mai 2007

Nagelschutz und Nagelreparatur

Wie man Nägel vor Abrieb schützt steht auch hier bei Flamenco-Gitarrenschule-FAQ, aber leider ist dieses Revlon-Gel nirgends mehr erhältlich. Vielleicht weiß/kennt jemand eine ähnliches Produkt?

In YouTube fand ich folgenden Clip

Da es dieses Reparatur-Set wohl nur in Amiland gibt (konnte leider nichts finden), ging ich hier in eine Parfümerie, in der mir eine nette Dame Kunstnägel mit Kleber verkaufte. Damit folgte ich der Prozedur wie im Video zu sehen ist und kann nun glücklich weiter üben.

Meine Mutter hat dann diesen "ekelhaften" Nagel an meiner Hand entdeckt und meinte ich soll mal mit Onkel Uli (Hautarzt im Saarland), da sie sich nicht vorstellen kann, dass dies auf die Dauer dem Nagel gut tut, reden. Manchmal soll man ja auf die Mütter hören. Onkel Uli erklärte mir, dass dieser Sekundenkleber den Nagel verätze. Er hätte so ein Fall schon mal gehabt bei einer Patientin, die ständig diese Kunstnägel aufgeklebt hatte. Der Nagel darunter stirbt ab und ist leider nicht mehr zu retten - ähnlich wie beim den Sonnenbrand, diese Haut wäre auch nicht mehr zu retten.
Hmmh - naja ich lasse es ja nicht bis an Ende aller Tage drauf. Mein Onkel meinte, dass der Kunstnagel nach spätestens 8-10 Tagen von selber abfallen würde und dann soll ich eben etwas anderes verwenden. Glückerlicherweise ist mein Nagel nicht direkt am Ansatz abgebrochen, so dass es womöglich nicht so lange dauert, ich meine das Nachwachsen.

Kommentare:

jolle hat gesagt…

wenn dus ganz billig haben willst schneide dir tischtennisbälle zu recht und kleb die drauf. hat mir mal ein spananier gesagt.

jackdaw hat gesagt…

Gute Sache deine Webseite. Bin eben darauf gestossen. Mit den Nägeln hatte ich auch Probleme. Hab's mit folgendem Verfahren gut hinbekommen. Zunächst schlucke ich regelmässig "Kieselerde", ist ein Mineralzusatz welcher die Haut, Fingernägel etc. stärkt. Wirkt nach etwa einem Monat regelmässiger Einnahme. Dabei musst du nicht soviel schlucken wie angegeben 1x2 Tabletten pro Tag reichen mir. Dann verwende ich den "Nail Repair" Matt von "TRIND". Das trägste auf wie Nagellack, härtet schnell und stärkt die Nägel mit einer Schicht. Einmal in der Woche erneuere ich es (Ablackieren / Erneuern). Du kannst auch mehrere Schichten auftragen. Was ich ausserdem sehr nützlich finde ist so ein Nagel-Polierset > etwas ähnliches wie eine Nagelfeile die hat aber 4 Schleifstufen > so polierst du Nägel und Kanten > sie haben dann kaum mehr eine Angriffsfläche und reissen nicht mehr ein. Ich bin schon etwas älter und meine Nägel waren echt Sch*****. Jetzt habe ich keine Probleme mehr. Gruss Jackdaw